Searching...
Close search window

Search results › [ ] You may continue typing to narrow your search


image

Auf den/vom Boden so sanft wie möglich

Sie müssen Personen nicht erst dann vom Boden anheben, wenn diese hingefallen sind. In der Reha müssen Personen oftmals auf den Boden abgesenkt und vom Boden angehoben werden.

Mit den Liftern von Liko, in Verbindung mit einem Hebegurt, der den gesamten Körper unterstützt, geht dieser Transfer sowohl für den Pflegebedürftigen als auch für den Helfer so schonend wie möglich vonstatten.

Patientenlifter

Für das Absenken auf den und das Anheben vom Boden ist es zuerst einmal wichtig einen Lifter auszuwählen, dessen Hubbereich groß genug ist, um den Boden erreichen zu können. Alle mobilen Lifter unseres Sortiments werden mit Hebevorgängen vom Boden fertig, denken Sie jedoch daran, dass Sie die Hubsäule bei einigen Modellen auf die mittlere oder niedrigste Position einstellen müssen.

Ein weiterer wichtiger Faktor der berücksichtigt werden muss, ist die Art und Weise der Öffnung des Fahrgestells und ob innerhalb des Fahrgestells genügend Platz zur Verfügung steht, um den Pflegebedürftigen bequem anheben zu können. Im Allgemeinen bieten größere Lifter mehr Platz innerhalb des Fahrgestells. Die Breitenverstellung des Fahrgestells des Golvo erfolgt parallel, so dass ausreichend Platz für den gesamten Körper verbleibt. Deshalb eignet sich der Golvo besonders gut für das Absenken auf den und das Anheben vom Boden.

Naturgemäß ist ein Deckenlifter die bessere Alternative für Hebevorgänge auf den/vom Boden. Denken Sie bitte daran, dass das Hubintervall einiger Deckenlifter nicht ausreicht, um mit Hebevorgängen in Räumen mit außergewöhnlich hohen Decken fertig zu werden.

Hebegurte

Einige unserer Hebegurte können für Hebevorgänge auf den und vom Boden verwendet werden. Für welchen Hebegurt Sie sich entscheiden sollten, hängt von den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Pflegebedürftigen ab. Hier sprechen wir Empfehlungen hinsichtlich unterschiedlicher Modelle aus, die gemäß der Unterstützung klassifiziert sind, die der Pflegebedürftige erhält, wenn er mit dem jeweiligen Hebegurt angehoben wird.

Normalerweise benötigt der Pflegebedürftige eine Unterstützung des gesamten Rückens und beim Absenken auf den/Anheben vom Boden auch für den Kopf. Ein Hebegurt, der nur einen Teil des Rückens des Pflegebedürftigen unterstützt, stellt hohe Ansprüche an dessen Stabilität und Muskeltonus. Derartige Hebegurte werden hier nicht erwähnt.

Unterstützung von Rücken und Kopf

Hebevorgänge auf den/vom Boden mit vollständiger Unterstützung des Rückens und des Kopfes während des Aufrichtens aus einer horizontalen Position:

Unterstützung des Rückens

Hebevorgänge auf den/vom Boden mit vollständiger Unterstützung des Rückens, bei denen der Kopf beim Aufrichten aus einer horizontalen Position jedoch unter Umständen manuell gestützt werden muss:

Mehr Informationen über unsere Hebegurte erhalten Sie in unserem praktischen SlingGuide. Diesen können Sie auch verwenden, um den für Ihre Bedürfnisse geeigneten Hebegurt zu finden » 

Von Anfang an war der Gedanke an jene, für die wir unsere Produkte entwickeln, das wichtigste Leitmotiv. Unser Konzept spiegelt unsere Vision in unserer tagtäglichen Arbeit wider - die Lebensqualität sowohl für Patienten als auch für Pflegekräfte weltweit zu verbessern.