Searching...
Close search window

Search results › [ ] You may continue typing to narrow your search


MasterWeste mit Hohem Rücken Mod. 67

Liko MasterWeste mit Hohem Rücken ist für das Anheben Pflegebedürftiger gedacht, die das Stehen mit der Weste üben.

Eine MasterWeste mit Hohem Rücken wird als Hilfsmittel für behinderte Kinder und Jugendliche sehr geschätzt. Jedoch kann das manuelle Anlegen der MasterWeste mit Hohem Rücken und das Anheben des Kindes für den Helfer sehr anstrengend sein. Mit den richtigen Hebehilfsmitteln kann dieses Problem jedoch vermieden werden.

Wir empfehlen die Verwendung eines Lifters und eines Hebegurts, z.B. Silhouette Hebegurt, um das Kind in die MasterWeste mit Hohem Rücken zu heben. Um den bequemen Zugriff zu gewährleisten, wenn das Kind aus der MasterWeste mit Hohem Rücken herausgehoben werden soll, verbleibt Silhouette Hebegurt in der Weste, während das Kind steht.

MasterWeste mit Hohem Rücken wird während des eigentlichen Aufstehvorgangs eingesetzt und wird, während das Kind liegt, außerhalb der Weste platziert und anschließend an einem Patientenlifter angebracht. Wir empfehlen einen der Liko Deckenlifter oder den mobilen Lifter Golvo. Der Aufstehvorgang geht mit dem Patientenlifter sicher und kontrolliert vonstatten.

Beachten Sie vor dem Heben bitte folgende Punkte:

  • Wählen Sie für die MasterWeste mit Hohem Rücken eine größere Größe, als die, die Sie wählen würden, wenn Sie Liko MasterWeste für den gleichen Pflegebedürftigen verwenden würden.
  • Dem Produkt liegen Beinhaltegurte bei, um zu verhindern, dass die Weste entlang der MasterWeste mit Hohem Rücken nach oben rutscht.

Zubehör:

  • Memo-Clips
  • Polsterungen
image

Setzen Sie sich bezüglich des Zugriffs auf Hebegurtbewertungen, Anweisungen für periodische Inspektionen, usw. bitte mit einer Liko-Vertretung in Ihrer Nähe in Verbindung.


Weiterleiten

Von Anfang an war der Gedanke an jene, für die wir unsere Produkte entwickeln, das wichtigste Leitmotiv. Unser Konzept spiegelt unsere Vision in unserer tagtäglichen Arbeit wider - die Lebensqualität sowohl für Patienten als auch für Pflegekräfte weltweit zu verbessern.